Über uns


... zusammengewürfelte, tanzfreudige Leute aus der ganzen Umgebung und von allen möglichen Vereinen in der Nähe. Wir sind kein Verein, zu uns gehört jeder, der bei uns auch nur einmal das Tanzbein geschwungen hat.  Unsere Gruppe entstand 2006 erstmals ohne Namen,den wir uns dann endlich im Jahre 2007 zulegten. Wir nennen uns nun die



Wir begannen mit ca. 20 Personen und sind nun Freitags an unseren Tanzabenden zwischen 20-30 Personen.
Zweimal im Jahr halten wir Anfänger-Tanzkurse ab. Hier werden einfache Tänze beigebracht und gelernt. Der nächste Anfängerkurs findet ab 01.02.2019 jeden  Freitag Abend um 19.00 Uhr statt.
Ab ca 20.00 Uhr beginnt der 'richtige' Tanzabend mit einem Fortgeschrittenen-Tanzkurs. Danach wird getanzt was das Zeug hält.
Wir freuen uns über jeden Mittänzer und interessierten Zuschauer. Also einfach kommen, schauen und tanzen.




Letztens traf ich jemanden, der zu mir sagte:

 

"Bei euch ist es echt schön. Wir kommen gerne
und fühlen uns immer freundlich aufgenommen, fast wie daheim."

 

 

 

 

Ich hoffe das dies immer so bleibt , darum hier meine Vorstellung von unseren Tanzabenden...

 

Viele Leute sein. Froh sein und lustig.
Mit jedem ein gutes Wort reden.
Ob Bekannt oder Unbekannten begrüßen.
Jedem damit das Gefühl geben
"Hallo! Schön, dass du da bist."

 

[Wir waren mal bei einer anderen Gruppe und saßen dort den ganzen Abend an einem extra Tisch  und waren für uns. Als wir gingen, kannten wir niemanden von den anderen und es hat sich keiner eine Wiederholung dieses Abends gewünscht. So soll es bei uns nicht sein!]

 

Aber was dann, wenn man die Leute begrüßt hat?
Dann sitzen die an einem Tisch und wir an einem anderen.
"Hm... das kommt mir irgendwie bekannt vor; da war doch mal was."

 

Ich glaube wir brauchen nur hinzusehen und finden Gelegenheit die Anderen oder Neulinge anzusprechen.
Ihnen den Tanz nochmal erkären?
Sie fragen wie es Ihnen hier gefällt?
Fragen wo Sie normalerweisen tnzen und wo Sie herkommen?
Man kann sie ja auch mal an den eigenen Tisch bitten und sie in die Runde integrieren.

 

Was für Vereine und Gruppen nie gut ist, ist Cliquenbildung.
"Nein hier ist kein Platz, der Tisch ist reserviert."
Das heißt auf gut Deutsch:
"Mit dir möchte ich nicht reden und nicht an einem Tisch sitzen."

 

Bei uns ist es aber nur deshalb schön, weil wir alle da sind.
[Was wäre denn, wenn wir mit 10 Leuten hier im Saal sitzen würden, das wäre bestimmt keine Gaudi?]
Wenn man den Saal betritt und "der geliebte Platz" ist besetzt?
Dann nimmt man halt den, der frei ist.
Im Laufe des Abends findet man Gelegenheit, dort zu sitzen, wo man will.

 

Man kann sich beim DJ Tänze wünschen.
Dieser wird sie dann so bald wie möglich auflegen.
Das dauert manchmal ein wenig, aber man braucht ja auch Zeit zum Verschnaufen und Ratschen.
[Aber nicht zum Schimpfen und Hetzten.
Jeder ist seines Glückes Schmied und kann die Gestaltung des Tanzabends durch Mitwirken beeinflussen. Stress gibt es genug auf der Welt, warum müsste man sich also auch noch zusätzlichen schaffen?]


Das ist genauso mit den Tänzen, die gelernt werden.
Tänze, die gewünscht werden, werden auch gelehrt...
...soweit das in der Macht unserer Tanzlehrer/-innen liegt.
[Die im Fortgeschrittenen-Kurs gelehrten Tänze wurden zu 80 % von hier tanzenden Leuten gewünscht.]

 

 

 

 

Jeder kann die Tänze lernen, die ihm gefallen.
Andere lässt man halt weg.
  Aber nicht schimpfen, es kommt auch wieder was, das dir gefällt!

 

 

 

 

LINEDANCE umfasst nunmal viele Musikrichtungen.
Nicht nur Country-Musik.
Um auf Festen anderer Vereine mittanzen zu können,
müssen wir auch auf dem Laufenden bleiben.

 

 

 

 

Wir haben TanzlehrerInnen und DJs.
Diese opfern viel Zeit und auch Geld, um uns schöne Abende zu ermöglichen.
Vergib ihnen, wenn sie mal nicht so tun wie  wie du willst.
Vielleicht tun sie grad wie dein Nachbar will.
Es allen gleichzeitig Recht machen, ist umso schwerer, wenn alle drängeln.

 

 

 

 

 

 

 

Wer gerne mehr lernen möchte oder anderes, der kann mit mir [Birgit] und dem jeweiligen Tanzlehrer sprechen.
  Und an freien Tagen den Saal benutzen!
[Aber dann  nicht  jammern, dass wir zu schnell und zu viel lernen!]

 

 

 

 

Leider ist es nicht möglich, es jedem Recht zu machen.
Aber bitte lasst euch nicht von Anderen dann noch aufhetzen und manipulieren.
Kommt zu mir persönlich!
Sagt  MIR eure Meinung.
Denn nur dann kann sich auch was ändern, das euch nicht gefällt.

Unsere Bedienungen versuchen alle gut zu versorgen.
Leider ist oft derjenige, der etwas bestellt hat, gerade beim Tanzen.
 So weiß die Bedienung nicht wo das Bestellte hin muss.
Es ist sinnvoller, man kommt mit seinem Bierdeckel an die Theke und holt sich was.

 


Möchte sich jemand engagieren und mitorganisieren:
Ich bin um jede Hilfe froh!
Vorschläge zu Ausflügen oder Ähnliches dürfen jederzeit angebracht werden!
Sie sollten dann auch von demjenigen mit organisiert werden.


In diesem Sinne, auf noch ewig viele, wunderschöne Tanzabende.

 

 

 

Terminübersicht
 
_____________________
Tanzkurs

23.11. Cecilia

30.11. Cecilia

07.12. Wonderful Dreams

14.12. Wonderful Dreams
Werbung
 
 
Bis heute waren schon 84432 Besucher (270862 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=